Logo
Fotos

Die Arbeit der Stiftung Nord-Süd-Brücken

Die Stiftung Nord-Süd-Brücken fördert entwicklungspolitische Bildungsprojekte, z. B. Seminare, Veranstaltungsreihen und Ausstellungen sowie Projekte ostdeutscher Nicht­regierungs­organisationen und ihrer Partner in mehr als 50 Ländern Asiens, Afrikas und Lateinamerikas.
weiter »

Landesstelle für Entwick­lungs­zu­sammen­arbeit

Im Auftrag der Landestelle für Entwicklungszusammenarbeit des Berliner Senats verwaltet die Stiftung Nord-Süd-Brücken die Fördermittel des Landes Berlin für die entwicklungs­politische Bildungsarbeit von Nicht­regierungs­organisationen, die in Berlin ihren Sitz haben.
weiter »

Jugend für Entwick­lungs­zu­sammen­arbeit Brandenburg

Junge Menschen aus dem Land Brandenburg können in einem Land in Afrika, Asien oder Lateinamerika mit gleichaltrigen Jugendlichen in sozialen und gemeinwohlorientierten Projekten gemeinsam arbeiten und leben. Das Programm wird vom Land Brandenburg finanziert.
weiter »

 
 

Die neuesten Informationen aus der Stiftung

„Madgermanes“ – Woran ich mich erinnere…

„Madgermanes“ – Woran ich mich erinnere…
Präsentation der Graphic Novel von Birgit Weyhe und Gespräch zur Situation der mosambikanischen Vertragsarbeiter/innen in der DDR

Eine Veranstaltung in Kooperation der Stiftung Nord-Süd-Brücken und des avantverlags

Dienstag, 31.5.2016, 17.00 – 19.00 Uhr
Haus der Demokratie und Menschenrechte
Greifswalder Str. 4, 10405 Berlin

Mit:
- Almuth Berger, erste Ausländerbeauftragte der DDR-Regierung
- Birgit Weyhe, Zeichnerin und Autorin der Graphic Novel „Madgermanes“
- Emiliano Chamite, ehemaliger Vertragsarbeiter und Vorsitzender des Vereins Afropa e.V.

weiter zu Einladung zum Fachgespräch

EZ-Kleinprojektefonds jetzt auch im Westen

 

Die Stiftung Nord-Süd-Brücken bietet seit 2007 einen EZ-Kleinprojektefonds an, der aus Mitteln des Bundesministeriums für Entwicklungszusammenarbeit finanziert wird. Der EZ-Kleinprojektefonds richtet sich an Vereine in Ostdeutschland, die im Globalen Süden kleine Projekte ihrer Partnerorganisationen unterstützen wollen. Dieses Instrument hat sich in den vergangenen Jahren sehr bewährt und hat vielen Vereinen ermöglicht, ihre Zusammenarbeit mit den Partnerorganisationen zu vertiefen. Die Stiftung Nord-Süd-Brücken und das BMZ haben schon seit längerer Zeit darüber nachgedacht, wie dieser EZ-Kleinprojektefonds auch in den westlichen Bundesländern angeboten werden kann.

weiter zu EZ-Kleinprojektefonds West
 

Jugend für Entwicklungszusammenarbeit im Land Brandenburg

Aktuelle Informationen

Die Stiftung Nord-Süd-Brücken hat auch für das Jahr 2016 Mittel für die Durchführung des Programmes „Jugend für Entwicklungszusammenarbeit“ erhalten. Die Förderbedingungen sind unverändert, lediglich die Honorare für die Vor- und Nachbereitung sind leicht erhöht worden. Anträge können sofort bei der Stiftung Nord-Süd-Brücken eingereicht werden.

logo brandenburg

Falls Projekte schon vor der Bewilligung begonnen werden müssen (bspw.

weiter zu Aktuelle Informationen 2016
 

Die neuesten Informationen von der Landesstelle für Entwicklungszusammenarbeit

Ausschreibung 2016 und 2017

Fördermittel des Landes Berlin für Projekte der Bildungs- und Informationsarbeit in der Entwicklungspolitik im Themenfeld „Geflüchtete, Fluchtursachen und Willkommenskultur“ sind vergeben

Die Ausschreibung des Sonderförderprogrammes hat eine überwältigende Resonanz gefunden. Für das Jahr 2016 sind 76 Neuanträge bei der Stiftung Nord-Sürd-Brücken eingereicht worden, zusätzlich wurden drei Aufstockungsanträge vorgelegt. Für das Jahr 2017 wurden 47 Neuanträge gestellt. Das Antragsvolumen belief sich für das Jahr 2016 auf knapp 1,2 Mio. Euro, für das Jahr 2017 wurden 1,1  Mio. Euro beantragt. Da für beide Jahre jeweils nur 250 Tsd.

weiter zu Programm „Geflüchtete, Fluchtursachen& Willkomenskultur"

Vergabeausschuss

Mittelvergabe 2016

Der Vergabeausschuss hat am 12. Januar 2016 getagt und die Projektanträge beraten, die bis Anfang November 2015 zur Förderung durch das Land Berlin eingereicht wurden.

Für das Jahr 2016 wurden 48 Projektanträge eingereicht mit einer Antragssumme von 744.346 Euro. Unter den eingereichten Projektanträgen waren 15, mit denen gleichzeitig auch Mittel für das Jahr 2017 beantragt wurden. Für die Förderung von Projekten standen allerdings nur 373 Tsd. Euro zur Verfügung, sodass der Vergabeausschuss vor einer schwierigen Aufgabe stand.

weiter zu Förderentscheidungen 2016
 
 
Creative Commons License   © stiftung nord-süd-brücken:  Die Inhalte dieser website sind unter den Bedingungen einer Creative Commons Lizenz verwendbar.